Taschen-Trends aus Berlin: Teil 4

Taschen-Trends aus Berlin: Teil 4

Berlin Diary Teil 4: Eine letzte Runde, eine letzte Wahnsinns-Fahrt! Hier kommt der Abschluss des großen Mönckemeyer-Trendausblicks auf die Saison Herbst/Winter 2018/19. Die neuen Taschen-Trends bieten für fast jeden Geschmack ein entsprechendes Gegenstück: Klassische Damen orientieren sich an Erdnunancen und Materialmix, lässigere Ladys haben Rucksäcke, Wordings und Bags in Knallrot auf ihrer Seite. Abschließend stellt Ihnen Mönckemeyer den New Granny-Style und die neuen Backpacks vor.

Karierte Taschen-Trends: Großmutters Liebling

Fast alles, was einmal im Trend lag aber irgendwann seinen Hype-Status verloren hat, kommt aller Voraussicht nach in der Zukunft zurück. Warum? Vielleicht, weil man eben nach hautengen Skinny-Jeans wieder Lust auf die Schlaghose bekommt und feststellt, dass sie sich doch sehr modern und jung kombinieren lässt. Oder es liegt an einer gesellschaftlichen Rückbesinnung auf Qualität und Werte. Vielleicht ist es auch der Charme von Retro-Momenten und ein gesteigertes Nostalgiebedürfnis. Zweifelsfrei lässt sich dies wohl nie klären.

Sicher ist nur: Nachdem Mönckemeyer sich in Berlin informiert hat, besteht kein Zweifel, dass Karos unseren Weg in die Taschen-Trends von morgen säumen werden. Ob Glenchecks, Vichy oder Hahnentritt – die Welt kleidet sich im Brit-Chick.

Eine gute Nachricht folgt sogleich: Karo-Varianten hat Mönckemeyer bereits seit geraumer Zeit im Sortiment. Um dem typischen Granny-Style treu zu bleiben, siedelt sich der quadratische Trend in natürlichen Farbthemen an. Verschiedene Braun-Nuancen, Beige aber auch sattes Rostrot, Curry oder Orange kennzeichnen diesen Taschen-Trend. Leicht kombinierbar sind die Bags zudem, denn mit einfarbigen Hosen und verspielten Rüschenblusen verträgt sich das Design hervorragend.

Backpacks in neuem und altem Look

Sportivität wird in der kommenden Saison durch feminine Details aufgebrochen. Gerne gesehen beispielsweise: funktionale Mesh-Oberflächen in sanften, weiblichen Tönen werden mit verspielten Details kombiniert. Klassische Leder-Rucksäcke erleben durch glitzernde Applikationen sogar ein abendtaugliches Upgrade.
Gleiches Modell, völlig anderer Style: Ein stärker werdender Bereich der Rucksack-Mode betont die sportliche Funktion des Backpacks, setzt auf neonfarbene Klein-Elemente, cleane Silhouetten und starke Materialwelten. Ein Look, der sich insbesondere für eine urbane Streetwear-Szene eignet und Hand in Hand mit den neuen Fashion-Trends geht.

Viele Trends, viele unterschiedliche Ausrichtungen! Das Allerschönste an den Taschen-Trends der Saison Herbst/Winter 2018/19 ist genau diese Vielfalt. Wer jetzt Lust auf eine neue Tasche hat, kann sich direkt auf den Weg zu Mönckemeyer machen. Bei aller Begeisterung für Mode pflegen wir übrigens auch ein attraktives Sortiment an zeitlos klassischen Taschen, Rucksäcken, Accessoires und coolen Travel-Bags die ihre Aktualität nie verlieren.

Wir freuen uns schon auf Sie!

ZURÜCK NACH OBEN
X